Bom Ano Novo 2020

Bom Ano Novo 2020

Hinter dem Wunsch für ein gutes neues Jahr stehen viele gute Hoffnungen und gute Wünsche, so der Wunsch nach Gesundheit, nach Frieden … . Das Gute ist individuell, manche verbinden damit auch Erfolg, im Beruf, in der Liebe … , worin liegt das Gute für mich als HKITlerin?

Meist entwickelt es sich aus dem Lauf des Vorjahres heraus, so auch mein Wunsch für 2020. Er kommt aus meiner Beobachtung und aus vielen Gesprächen mit Menschen, in denen ich berührt bin davon, wie oft wir hinter unseren Möglichkeiten zurück bleiben, aber auch davon, wie Menschen über sich hinaus wachsen und ihre Grenzen erweitern.

Das hängt zusammen mit dem Jahresthema 2019, da ging es mir um die STIMME und was es bedeutet, eine Stimme zu haben, da schwingt das Grenzen erweitern oder hinter den eigenen Möglichkeiten zurück bleiben schon mit. Wie machen es Menschen, über sich hinaus zu wachsen? Was spornt uns dazu an? Was gibt uns Halt? Welcher inneren Einstellung bedarf es sich zu bewegen? Welche Schritte ergeben sich? Wie läßt es sich üben? Wo liegen Bedenken, Ängste, Blockaden?

Da fällt mir ein Spruch meiner Mutter ein, der die Leichtigkeit mit sich bringt, die es dazu braucht, sich auf den Weg zu machen: Am Guada vorbei gesprunga und a Bissle mitgenomma.

In diesem Sinne wünsche ich allseits ein gutes Springen ins Jahr 2020 und vergesst nicht, was mitzunehmen, von dem Guten, das Euch begegnet.


Siehe

2 Kommentare
  • Ilona Ördög
    Antworten
    Veröffentlicht am17:41, 31. Dezember 2019

    Liebe Gabriele,
    ich wünsche dir von Herzen alles erdenklich Gute für das kommende Jahr 2020!
    Genieße die Zeit in Brasilien und lass es dir gut gehen.
    Herzliche Grüße
    Ilona

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website