Einzelarbeit – Rapport

Einzelarbeit – Rapport

Heute möchte ich noch mal besonders auf die Therapeutinnen-Klientinnenbeziehung eingehen, da sie ausschlaggebend ist, für jegliches Dazulernen. Wie wichtig es ist, dass diese Beziehung von gegenseitiger Sympathie geprägt ist, zeigt die folgende Zusammenfassung:

Rapport

bezeichnet eine vertrauensvolle, von wechselseitiger empathischer Aufmerksamkeit getragene Beziehung, d.h. „guten Kontakt“ zwischen zwei Menschen. Es handelt sich um eine Feinabstimmung emotionaler Kommunikation.

Fundamentale Bedeutung hat der Rapport in der frühen Eltern-Kind-Beziehung, wo er die Voraussetzung für die sichere Bindung bildet.  Durch den „guten Kontakt“ lernt das Kind Kausalbeziehungen zwischen dem eigenen Verhalten und der Reaktion der Interaktionspartner. (Kontingenz).

Schon Sigmund  Freud verwendet den Begriff Rapport auf die Therapeuten-Klienten-Beziehung. 

Beschreibung

Treten Menschen in Kontakt, passt sich in der Regel meist unbewusst ihre verbale und nonverbalen Kommunikation einander an. Je positiver der Kontakt durch den Einzelnen bewertet wird, desto stärker ist seine Anpassung (Bezogenheit) an das Gegenüber.

  1. Auf der verbalen Ebene äußert sich dieses in der Verbindung Ähnlicher Worte und Redewendungen, gleicher Sprechgeschwindigkeit und Tonlage und in angepasster Lautstärke und Sprachrhythmik.
  2. Nonverbalen zeigt sich dieses in der Anpassung und Synchronisation von Gestik und Mimik. Zum Beispiel wird die BEIN- und Armhaltung gespiegelt, werden gleiche Bewegungsabläufe ausgeführt und die Atemfrequenz und -Rhythmik angeglichen. In beschleunigter Wiedergabe ähnelt die Kommunikation einem Tanz. 

Menschen neigen bei bestehendem Rapport dazu, einander positiv zu bewerten, sich eher zu vertrauen und Gesagtes weniger kritisch aufzunehmen.

Der Mensch verfügt von Geburt an über die Fähigkeit, Rapport herzustellen. Die Neuropsychologie hat entsprechend spezialisierte Gehirnstrukturen gefunden, die sogenannten Spiegelneuronen.

Zitiert nach Wiki 15.07.19

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website