Call for Dance

Whina Cooper, 1895-1994, Kämpferin für die Landrechte der Maori, Gründerin der Maori-Frauen-Wohlfahrtsliga

Wer ist diese Whina Cooper? Was trieb sie an? Was bewegte sie? Was sagt sie uns heute? Was liegt da näher als selbst in Bewegung zu geraten, als tanzend in Dialog zu treten mit dieser Aktivistin für Menschenrechte und ihrem Tanz. Maori und Tanz? Ja, da kommen doch sofort gefährliche Drohbewegungen, Grimassen die Angst und Schrecken verbreiten, stampfende Sprechchöre von wütenden Männern. Frauen, heute auch. Ein Verdienst von Whina? Vielleicht? 

Aufruf zum Tanz für Whina Cooper

Wann? 16. November 2019, 17 Uhr

Wo? Tanzheimat Inzmühlen

Mehr? Vorbereitender Workshop: Whina Cooper – ein tänzerischer Dialog vom 12.-17. Nov. 2019

Mit? Dr. Gisela Notz, Berlin, Vortrag zu Whina Cooper u.a. Wegbereiterinnen aus dem gleichnamigen Katalog 2020

Musik? Stefka Weiland

Eine Veranstaltung des Projekts Wort und Tanz. Leitung G.F.

https://de.wikipedia.org/wiki/Whina_Cooper

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website