Von der Schönheit der Kunst

Von der Schönheit der Kunst

„Man kann auf dem Weg gehen oder durch die Hecke“ sagt Andy Goldsworthy in dem Film Leaning into the Wind, 2017, während er durch eine Hecke am Straßenrand robbt und neben der Hecke die Passanten auf dem Gehweg an ihm vorbei laufen. „Zwei unterschiedliche Sichtweisen auf die Welt“ sagt er weiter, „das ist die Schönheit der Kunst, einen Schritt weg zu gehen von der normalen Art zu gehen oder zu sehen.“ A.G.

Ich könnte nach der DD Woche ergänzen: … zu hören. Die Stimme zur Bewegung hinzukommen lassen war ein wichtiger Baustein unserer tänzerischen Arbeit. Mir wurde noch einmal bewusst, wie wertvoll der Tanz ist, wenn es darum geht, der Welt mit neu zu begegnen, unsere Innenräume neu auszuloten und die Außenräumen zum Tanz zu bitten..

Wenn ich im letzten Blog schrieb: Das H hochhalten bei den HKIT, so ist Dancing Dialogue ohne den Auftrag das H auf die Bühne zu bringen nicht denkbar. Aus den großen und kleinen alltäglichen Problemen in den Tanz zu kommen hilft. Der freie Bewegungsimpuls zeigt uns schnell, wo die Blockaden im Körper hocken. „Don‘t get stuck“ sagt Anna Halprin, denn wenn wir uns in Verbundenheit weiter bewegen, an der Grenze entlang, öffnen sich uns neue Bewegungsmöglichkeiten.

Ungeahnte Bewegungsspielräume tun sich den Tanzenden auf. Neue Bewegungen können erfahren und in der Gruppe ausprobiert werden. … da liegt das Schöne in der Kunst, aus der Reihe zu tanzen, aus dem Trott zu fallen, um eine Sache herum zu tanzen, einem neuen Rhythmus Raum zu geben. Ja, Tarantella, nirgendwo liegen Heilung und Kunst so nahe beieinander wie im Tanz.

Ob wir unsere Performances für Publikum öffnen oder sie in der Gruppe erst einmal selbst auskosten tut da nichts zur Sache. Der Weg geht über den Atem, die Bewegung, die Stimme zum Innenraum. Wenn wir dort ankommen über Atem, Bewegung und Stimme, dann ist wird es einfach, dem Außenraum zu begegnen in Resonanz mit dem Innen lädt uns das Außen ein zum tänzerischen Spiel des Lebens.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website