Frauentag 8. März 2019

Frauentag 8. März 2019

https://de.wikipedia.org/wiki/Female_Pleasure

Diesen Film sah ich gestern als Vorbereitung auf den internationalen Frauentag am 8. März. Ein wichtiger und starker Film. In mir klingt noch ein Vorfilm nach von unserer Frauenministerin Dr. Franziska Giffey finanziert, da geht es darum, wie differenziert Frauen auch heute, auch bei uns unterdrückt werden.

In dem kurzen Clip wird darauf hingewiesen, dass Frauen zwar seit 1919 in D gewählt werden dürfen und wählen dürfen, dass MAN die Frauen auf den Wahllisten 1919 jedoch ganz nach hinten rückte, so dass sie ja nicht ins Parlament reinkamen. Einige haben es ja dann doch geschafft, dank der SPD. Dieses subtile Hintenanstellen haben wir bis heute in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft und es ist keineswegs durch eigene Kraftanstrengung möglich für Frauen diese Männerklüngel hinter sich zu lassen.

Nehme ich z.B. das Programm des Lichtspiel in dem ich obigen Film sah, so sind da in der Mehrzahl im Programm Männer, die die Welt erklären. Regisseure … , im Fernsehen sind es die Intendanten … . Manchmal schalte ich das TV einfach aus, weil ich genug habe aus männlicher Sicht gesagt zu bekommen, wie der Hase läuft.

Wir wissen vor allem aus der Forschung, dass Frauen die Welt anders sehen. Seit es weibliche Archäologinnen gibt werden in den steinzeitlichen Höhlen nicht nur Waffen und Jagdwerkzeug gefunden. Auf einmal tauchen da Flöten aus Vogelknochen auf, die eine Forscherin in Tübingen aus dem „Abfallhaufen“ ihrer männlichen Kollegen herausfischte. Das ist bezeichnend.

Die Welt mit anderen Augen sehen, den Mut zu haben, eine eigene Sichtweise zu entwickeln, als Frau, als Künstlerin, im Tanz, in der Pädagogik, in der Therapie. Daran arbeiten wir und das zeigt der Film FEMAL PLEASURE für mich eindringlich. Diese fünf Frauen haben einen Schritt nach vorne gemacht. Danke dafür.

Leider finde ich den Clip nicht auf den Seiten des Ministeriums, dafür einen anderen, der leider diese Info nicht hat mit den Wahllisten und dem Hintanstellen der Frauen … http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/mediathek/streiten-fuer-gleiche-rechte—wofuer-streitest-du-/130630

1Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website