logo_gabriele_fischer.gif
Home  arrow Veröffentlichungen  arrow Could you hear the ghosts?
Could you hear the ghosts PDF Drucken E-Mail
Körper - Landschaft - Bewegung -Tanz

Reisen Sie mit ins Land der gefiederten Schlange, in die Bewegung einer Landschaft: das Rio Grande Tal, die roten, weißen und gelben Felsen, die Sonne des Hochlandes, der blaue Mais der Pueblo Indianer, die gelben Blüten von Prickly Pears.

G.F. hat die tänzerische Arbeit mit Körper und Landschaft, von der dieser Film berichtet, aus der Nähe zu ihrer Heimat, dem Neckartal entwickelt, wo vor 200 Millionen Jahren die Dinosaurier lebten, lange bevor die Alpen entstanden und der Rheingraben einbrach. Diese tänzerische Arbeit bringt in Verbindung mit dem, was die Ureinwohner Australiens Dreaming nennen. Sie benützen dieses Wort für einen besonderen Bewusstseinszustand, in dem sie in Verbindung treten mit den schöpferischen Kräften ihrer Landschaft, mit den Mythen der Flüsse und Berge, der Pflanzen und Tiere und ihren Vorfahren.

Tanzen, singen und malen sind die Schlüssel zum Öffnen dieser transpersonalen Räume. Hier erfahren die Menschen, wie sie ihr Leben als Kunstwerk gestalten können, in Harmonie mit ihrem Körper, ihrer Gesellschaft und ihrer Umwelt.
Elke Wagner
 
weiter >