Ankommen und sich einlassen

Ankommen und sich einlassen

1BDC1B99-BD15-473D-9C4B-AC3E29C6D12C

Ankommen, sich einlassen, Spurensuche … Dreaming HKIT an der Ostsee. Sich bewegen, tanzen, wie geht das im Strom der Gezeiten zwischen den Urgewalten Meer und Land, Sonne und Wind bei mir selbst ankommen? Ein Bewusstsein entwickeln für die beständige Veränderung um uns herum in der Landschaft. Diesen Bewegungen folgen, unsere persönlichen Geschichten mit hinein nehmen in das elementare Erleben von Wetter, Jahreszeiten, Wasser und Sand, den der Wind uns auf die Körper klebt.

Hier, in diesem Hineingeworfensein wird der Tanz zur Spur, die wir hinter uns herziehen wie eine Schildkröte, die nach der Eiablage zurück kehrt in die Tiefen des Ozeans. Die Frucht unseres Leibes, der Tanz, bleibt da, in den Bewegungen von Sand, anrollenden Wellen und peitschenden Windböen gespeichert, sind wir ein Stück Bewegung der Welt geworden im Empfangen.

Mein besonderer Dank an Yvonne Middelborg, die unsere Gastgeberin war auf dieser Ostseedreamingreise und alles sehr fein für uns arrangiert hat.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website